Gebrüder

Es gibt Menschen, die richtig sauer werden, wenn jemand von den „Gebrüdern Grimm“ spricht. Na schön, ich sehe ein, dass der Ausdruck fälschlich verwendet wird: Sie selbst haben sich „Brüder Grimm“ genannt und sich nicht als Firma angesehen. So weit, so gut. Manche werden aber geradezu fuchsteufelswild, wenn das Wort „Gebrüder“ überhaupt für eine Firma verwendet wird, wenn vielleicht nur zwei von drei Brüdern diese Firma gegründet haben. Wie bitte? Ursprünglich bedeutete das Wort Gebrüder: Alle Brüder einer Familie. Aber das ist schon eine ganze Weile her. Das Wort in einen Firmennamen aufzunehmen wurde erst später üblich. Und? Muss man sich da heute aufregen, weil der Begriff sich verändert hat? Wegen einer solchen Lapalie laut über den Verfall der Sprache und der Sitten und des Abendlandes klagen?

Lächerlich.

Eine überlange Diskussion zu diesem unwichtigen Thema findet man auch hier.

Momentan sind keine Kommentare erlaubt.

Der Beitrag wurde am 29. November 2006 um 8:41 veröffentlicht und wurde in der Kategorie Deutsch gespeichert. Du kannst Kommentare zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Download bei Kostenlose Deutsche Wordpress Themes