Der Samstag zwischen Karfreitag und Ostern

Wer sich an diesem Tag auf die sowieso belebte Karl-Marx-Straße in Neukölln wagt, muss wissen, worauf er sich einlässt. Alles zwängt und drängt sich, der letzte Schoko-Hase ist längst weg, die Schlangen an den Kassen sind mörderisch und der Salat beim Türken kostet heute 2,45 €.
Das Gute dran: Jetzt weiß ich wieder die liebliche Ruhe der Baumschulenstraße zu schätzen. Außerdem – so ein bisschen Trubel braucht der Mensch, oder nicht? Das ersetzt uns doch den einstigen Überlebenskampf auf untergehenden Schiffen und brennenden Schlachtfeldern. Auch den fehlenden hunnischen Horden muss keiner mehr nachtrauern.

Momentan sind keine Kommentare erlaubt.

Der Beitrag wurde am 4. April 2010 um 12:43 veröffentlicht und wurde in der Kategorie Alltag gespeichert. Du kannst Kommentare zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Download bei Kostenlose Deutsche Wordpress Themes